logo (35 kb)
home
news
rtf 2023
rtf 2022
rtf 2019
rtf 2018
rtf 2017
rtf 2016
rtf 2015
rtf 2014
rtf 2013
rtf 2012
rtf 2011
rtf 2010
rtf 2009
rtf 2008
gipfelbuch
gaestebuch
forum
presse
fotoalben
die idee
die premiere
ortsschilder
Index-old
Tour-old
user
impressum


Legende:
- 2 Tage
- 1 Woche
- 4 Wochen
- 8 Wochen
- 6 Monate
älter

25345856 Besucher seit 08/2007

6-facher-Freiolsheimer

RTF 2023

Übersicht

Pfeile Karten Übersicht Höhenprofil GPS Fundbuero Flyer Anfahrt

Übersicht

Die vierzehnte RTF ... (2. nach Corona!)

Die Beschreibung geht vorläufig davon aus, dass wir keine Umleitungen haben und den gleichen Verlauf fahren können, wie wir ihn seit Start/Ziel an der Mahlberghalle geplant haben.

Dieses Jahr steht uns wieder die Mahlberghalle mit Küche, Toiletten und Duschen zur Verfügung. Laut Hausmeister (geäussert 31.08.2023) soll diesmal wirklich warmes Wasser fliessen...

Hier wieder die Kurzbeschreibung der Runden in der neuen Reihenfolge seit 2017

1.) 24,6 km und 557 HM schlagen zu Buche. Die Abfahrt geht gleich am frühen Morgen mit atemberaubendem Ausblick in die Rheinebene (bitte auf die Strasse gucken) eine der 3 steilen Strecken hinunter, Vorsicht, es hat da eine überraschend enge 90° Rechtskurve im steilen Teil. Nach der Spazierfahrt von Malsch nach Ettlingen dann der alte Aufstieg über Schluttenbach und Rimmelsbacher Hof, bis Friedhof Völkersbach bekannt. Am Friedhof fahren wir wie früher links zur Haupstrasse vor Völkersbach zurück.

2.) Die 2. Runde gibt 19,4 km und 530 HM, wenn nach der ebenfalls sehr steilen und gefährlichen Abfahrt nach Michelbach zuerst die Hügel über den dortigen Sportplatz, und dann Winkel, Oberweier und Waldprechtsweier genommen werden. Jetzt kommt schon der steilste Aufstieg als Schlussstein (dieser Runde), mit lange 15% auf der bekannten Pershing-Strecke.

3.) die 3. Runde ist mit 34,6 km eine längere, genauer gesagt die zweitlängste. Nach der eher moderaten Abfahrt von Bernbach nach Bad Herrenalb gibt es das Käppele (Tour de France-Etappe 2004) als Extra-Hügel. Ein paar wellige HM verbinden die Gaggenauer Stadtteile Sulzbach und Michelbach, bevor dann der nächste steile Aufstieg erfolgt, es ist die Abfahrt von Runde 2, die es jetzt hinaufgeht. 752 HM diese Runde, zusammen nun 78,7 km und 1839 HM.


4.) Jetzt kommt die kürzeste Runde, es geht kurz und knapp nach Waldprechtsweier runter und über Malsch wieder hoch. Fahrt rechts, es hat in 2018 einen Todesfall gegeben auf der Strecke, ein Autofahrer hat Sonntag morgens 7 Uhr einen Radfahrer umgemäht hinter der 90°- Aussichtskurve etwa in der Mitte. 13,1 km und 376 HM kommen drauf.

5.) Nach Runde 5 kommt man auf 135 km, 43,4 kommen dazu mit 965 HM. Nur wer hier noch weiterfährt, wird das Dach der Tour erklimmen, das nun auf der längsten Runde liegt, den bildschönen Weithäuslesplatz. Zuerst geht es friedlich das Moosalbtal runter, die Strecke ist 2016 frisch gemacht, endlich!!. Die etwa 100 HM nach Burbach fallen ja wohl nicht ins Gewicht (wir sind hier nicht in Belgien, wo so etwas eine "Muur von Burbach" wäre). Von Marxzell heraus dann der längste Anstieg der Strecke, absolut gesehen geht es von 250 müNN auf 820, also 570 m Hub, aber in Rotensol, Neusatz und vor dem Dobel geht es jeweils noch kurz bergab. Der Schlußanstieg kommt von Bad Herrenalb, zuerst nach Bernbach, dann noch die Welle von Moosbronn nach Freiolsheim. 3180 HM bis jetzt, 135,2 km.

6.) Die Strecke ist durch Völkersbach wie früher, der 2017-er Schwenk in Burbach wird beibehalten, hoffentlich diesmal so gut ausgeschildert, dass den jeder findet. 18,3 km, 387 HM, Ende gut, alles gut: 3586 HM, 153,5 km.

Es gibt keine RTF-Punkte mehr, nur km. Jede(r) kann fahren wonach der Geschmack und die Kraft steht.

Startzeiten RTF:

dieses Jahr (leider auch wieder) keine CTF

  

home - Letze Änderung: 31.08.2023 20:01:29 - Aufrufe: 0

nicht angemeldet - browser: NN/NN OS: NN check: PHP

Laufzeit Server= 0.206 sekunden Uhrzeit Server (Ende)=25.06.2024 14:57:16